Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Diese Domain können Sie evtl. kaufen oder mieten. Bitte informieren Sie sich unter www.klasse-domains.de

Entdecke-England.de

England ist ein bedeutender Teil
von Grossbritanien -
aber eben nicht alles

Big-Ben: Entdecke-England.de ist ein Projekt von urlaubsseiten.de

Wir möchten die Schotten und die anderen Nationen Grossbritaniens schon vorab um Entschuldigung bitten: Entdecke-England.de wird nicht nicht nur das Reiseland England thematisieren, sondern auch einiges zu den Gebieten Grossbritaniens schreiben, die nicht zu England gehören, vor allem Schottland und Wales.

Das hängt mit dem Sprachgebrauch in Deutschland zusammen, wo sich erst sehr langsam die Erkenntnis durchsetzt, dass England nur ein Teil - wenn auch ein wichtiger Teil - von Grossbritanien ist.

Die Situation in Grossbritanien ist ja auch tatsächlich etwas unübersichtlich: Eigentlich heisst der Staat ja "Vereinigtes Königreich Grossbritannien und Nordirland" - eine Vereinigung, mit der man in Nordirland nicht wirklich glücklich ist.
Dann gibt es noch die besondere Stellung der Isle of Man und der Kanalinseln, die alle auch kein Bestandteil des Vereinigten Königreichs sind - und trotzdem irgendwie dazu gehören.
Mit Schottland und Wales ist es auch nicht gerade einfach, auch wenn sich die Schotten im Herbst 2014 mehrheitlich gegen die staatliche Unabhängigkeit ausgesprochen haben. Diese Bestrebungen sind in Wales weniger ausgeprägt, aber touristisch und landschaftlich ist Wales auch sehr nahe dran an England.

Der Verfasser wird versuchen, unter Entdecke-England.de also mehr als nur den Landesteil England zu beschreiben, den anderen Teilen Grossbritaniens aber eine spezielle Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Landfläche:
England nimmt gut die Hälfte des Vereinigte Königreichs (auf Englisch: United Kingdom, kurz UK) ein, ist aber nur etwa ein Drittel so gross, wie Deutschland. Das Land ist dicht besiedelt, dichter als Deutschland; der Landesteil England sogar viel dichter. Alleine in der Metropolregion von London leben mehr als 13 Millionen Menschen.

Die grosse Insel zwischen Atlantik im Westen, Nordsee im Osten und Ärmelkanal im Süden wird eventuell mit dem Zug oder dem Auto erreicht, meistens aber mit dem Flugzeug. Damit ist London für viele England-Besucher die erste, meist auch wichtigste und nicht selten die einzige Station, die sie in England besuchen. Das ist schade, denn das Land ist sehr vielfältig und auch touristisch interessant.

Aber auch wir werden unsere Reise in London beginnen:

Das Natural History Museum beinhaltet etwa 40 Millionen verschiedene Objekte, darunter eines der seltenen Exemplare des Archaeopteryx).

Am Trafalgar Square gibt es mehrere wichtige Gemäldegalerien, die alle irgendwelche Superlative aufzuweisen haben.

"Leichter zu verdauen" ist ein Besuch im berühmten Wachsfigurenkabinett von Madame Tussaud. Es ist eine der größten Attraktionen der Hauptstadt, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Opernhäuser und Theater, Tower-Bridge und Buckingham Palace, Saint Paul’s Cathedral und Westminster Abbey; ausserdem grosse Parks, der Zoo, einige der bedeutendsten und ältesten Botanischen Gärten der Welt - die Liste der Sehenswürdigkeiten ist kaum überschaubar.

Nicht zuletzt ist London auch eine Stadt, in der man "Einkaufen bis zum Abwinken" kann. Teilweise durchaus günstig, manchmal eher weniger günstig, in jedem Falle aber total abwechslungsreich!

Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über England können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld helfen:

Google

Einige andere interessante mit dieser Seite verbundene Projekte sind
hollandreisen.de irlandurlaub.info info-island.de

Impressum (oder unter hitworld.de)

nach oben